IPA Mannheim empfängt internationalen Gast

Am 29.10.2019 empfing die Verbindungsstelle Mannheim nicht nur einen internationalen Gast – sondern auch einen ehemaligen Kollegen!

Der Polizeibeamte Daniel Schleyer des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt, der 2004 in die Staaten auswanderte, stattete uns einen Besuch ab. Mit im Gepäck jede Menge Informationen wie es einem „Goodbye Deutschland“ – Cop seither ergangen ist. Knapp 50 Interessierte fanden sich ein und lauschten gebannt seinen Worten, spannenden Geschichten und bestaunten die mitgebrachten Bilder. Wie es sich für einen Detective gehört kam er natürlich in Uniform.

2004 in die Staaten ausgewandert, zunächst als Poolboy und Securityguard gearbeitet, College gemeistert, Police Academy besucht, beim Police Department Brawley angeheuert, Einbürgerung als US-Staatsangehöriger, Ausbildung als SWAT-Mitglied, Detectiv und nunmehr noch Gewerkschaftspräsident in Brawley… nicht zu vergessen: glücklich mit einer Amerikanerin verheiratet und stolzer Vater von drei Kindern – so funktioniert Auswanderung!
Daniel und auch seine zahlreich erschienenen ehemaligen Kollegen aus Mannheim freuten sich über das Wiedersehn und tauschten Anekdoten aus.
Anschließend wurden in gemütlicher Runde die Freundschaften gepflegt. Selbstverständlich ganz im Sinne der International Police Association und unserem Credo: servo per amikeco!
Das ist IPA!
Auch Michael Falk – unser Vorstandsmitglied für internationalen Austausch und Kontakt freute sich einen so weit angereisten Gast herzlich willkommen zu heißen.
Danke Daniel, dass du da warst! Danke an alle, die seinen Besuch zum Erlebnis machten!
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.